Satower Land e.V.
|Kontakt| Impressum|
Kirchen Gutshäuser Natur Ausstellungen Betriebe 
Landwirtschaft im Gut Hohen Luckow
Moderne Pflanzenproduktion und artgerechte Tierhaltung
Schaut man durch die südlichen Fenster des Rittersaales im Schloss von Hohen Luckow, erstreckt sich dort die große historische Hofanlage mit Stallungen, Werkstätten und grasenden Pferden der Mecklenburger Zucht. Von Weitem sieht man die alte Dorfkirche, die original barock ausgestattet ist.


Klicken Sie auf eines der Bilder und Sie kommen zur Galerie-Großansicht
DüngefahrzeugHolstein Frisien KüheKühe auf der Weide


Auf den fruchtbaren Böden um Hohen Luckow wird schon sehr lange Landwirtschaft betrieben. Hiervon zeugen zwei Hügelgräber, die auf die frühzeitliche Besiedlung von Hohen Luckow hinweisen. Vor dem zweiten Weltkrieg umfasste das Gut rund 800 ha Fläche.

Zu DDR-Zeiten hatte der Volkseigene Betrieb 2.400 ha landwirtschaftliche Nutzfläche und eine Vielzahl von Tieren: Kühe, Mastrinder, Mastschweine, Schafe und Pferde. 265 Menschen arbeiteten damals auf dem Betrieb.

Nach der Wende und der damit verbundenen Privatisierung im Jahre 1994 hatte das Gut wieder die ursprüngliche Fläche von 720 ha und 85 ha Wald. Als Schwerpunkte wurden moderner Ackerbau und Milchproduktion gesetzt. 1997 kam noch ein weiterer Betrieb in Groß Strömkendorf hinzu, der auf extensivem Grünland auch Schafe hält.

Auf den Ackerflächen des derzeit etwa 1.000 ha umfassenden Betriebes werden heute hauptsächlich Weizen, Raps, Rüben und Mais angebaut. Mit dem Einsatz des Global Position System zur Ertragserfassung wird der Grundstein für eine Teilflächen spezifische Bewirtschaftungsweise gelegt.

Die Schwarzbunten Holstein Friesen-Kühe werden nach den neuesten Erkenntnissen in Bezug auf Kuhkomfort, Fütterung und Melktechnik gehalten. Ein 1999 gebauter Stall bietet Platz für ca. 900 Kühe. Beim Landeswettbewerb für artgerechte Tierhaltung erhielt der Betrieb einen ersten Preis.

Für Gruppen, die sich detailliert für die Landwirtschaft und/oder das Herrenhaus mit dem Rittersaal interessieren, werden nach Absprache Führungen angeboten. Diese können auch durch ein Essen oder Kaffee und Kuchen aus der Gutsküche ergänzt werden.


www.guthohenluckow.de


< Zurück zur Übersicht