Satower Land e.V.
|Kontakt| Impressum|
 
18. Januar 2020
Filme von Sebastian Lindemann im Satower Thias
Rostocker „Lederbaron“ und Schwedens Hohe Küste

Mit einem Filmabend im Satower Theater in der alten Schule (ThiaS) gibt die Interessengemeinschaft Satower Land den Auftakt zu ihrer diesjährigen „KulTourReise Satower Land“. Mittlerweile ist es zur guten Tradition geworden, dass Regisseur und Filmemacher Sebastian Lindemann hierbei neue Filme präsentiert. Immer wieder interessant für die Besucher sind die von ihm gegebenen Blicke hinter die Kulissen dieses Kunstgenres. „Der Lederbaron aus der Studenten-WG“ und „Schwedens Hohe Küste - Naturwunder am Bottnischen Meerbusen“ sind zwei neue Produktionen.
Christian Pietsch ist Anfang 30 und hat sich ein kleines Ledertaschen-Imperium aufgebaut. Und obwohl der rastlose Start-up-Unternehmer monatlich über 30.000 Stücke verkauft, lebt er weiterhin in einer Studenten-WG in Rostock. Das E-Werk ist der Stammsitz seiner Firma, hier entwirft Christian mit seinem Team neue Produkte und testet sie auf Tauglichkeit. Die Idee für Ledertaschen kam ihm bei einer Backpacker-Tour durch Indien, wo er heute Taschen direkt in Auftrag gibt und die Produzenten fair bezahlt. Mehr als zwölf Familien arbeiten inzwischen im Auftrag von "Gusti Leder".
An Schwedens Höga Kusten (Hohe Küste) haben in einer unberührten Natur am Bottnischen Meerbusen tatkräftige, recht eigenwillige Inselbewohner ganz viel Platz gefunden. Immer Ende August mischt sich dort ein beißender Gestank in die frische Ostseebrise. Über Wochen ist der sogenannte saure Hering, schwedisch: Surströmming, in Salzlake gegoren. Ruben Madsen ist Surströmming-Produzent und absoluter Kenner. Im kleinsten Kindergarten Schwedens, wenn nicht sogar weltweit, ist Elisabet Westin für gerade einmal zwei Kinder zuständig. Der Postangestellte Hans Öhman veranstaltet alljährlich im August seine Auktion von Gegenständen aus den letzten 100 Jahren und in einem traditionellen Floßrennen messen sich die Einwohner von Långsele.
Der Filmabend beginnt am Samstag, dem 18. Januar 2019, um 19.00 Uhr im Satower ThiaS, Kröpeliner Straße 2. Nach dem Einlass ab 18.00 Uhr, in der Pause und nach der Vorstellung ist das ThiaS-Bistro eine beliebte Adresse. Der Eintritt kostet 9,00 Euro. Voranmeldungen ab sofort telefonisch unter 0173 - 622 94 92 oder über www.satower-land.de.

Sebastian Lindemann
Sebastian Lindemann