Satower Land e.V.
|Kontakt| Impressum|
 
Was gibt es Neues...
29. September 2019
Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"
Geführte Kräuterwanderung im Satower Land

Unsere heimische Landschaft hält eine unterschätzte Fülle an Wildpflanzen und Kräutern bereit. Das Wissen über die hier wachsenden essbaren und auch für die persönliche Hausapotheke nutzbaren Kräuter ist in unserer Kultur leider größtenteils verloren gegangen. Dieses Wissen wollen die Organisatoren der Interessengemeinschaft Satower Land am Sonntag, dem 29. September, mit Interessenten auf einer durch Katrin Vent geführten Wanderung gemeinsam wiederentdecken.
Neben Grundlagen zur Bestimmung heimischer Wildkräuter erfahren die Teilnehmer auf der Kräuterwanderung viel Wissenswertes zu deren Verwendung. Aus den gefundenen Blättern und Blüten, Samen und Früchten lässt sich allerlei Nützliches herstellen. Es stehen die Samen und Früchte des Herbstes im Mittelpunkt. Auch daraus lassen sich gesunde und schmackhafte Leckereien zubereiten, wie z.B. Ebereschenlimonade, Weißdornmarmelade, "After eigth" vom Gundermann, Kräutersupe mit Brot und verschiedene Aufstriche.
Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Schule am See Satow. Nach einer ca. zweistündigen Wanderung werden dem hungrigen Wanderer auf dem Gelände der Schule am See eine Kräutersuppe und selbst gebackenes Brot serviert.

Der Teilnehmerpreis beträgt 7,- Euro, Kinder bis zu 12 Jahren nehmen kostenlos teil. Und für 5,- Euro kann man sich an Leckereien aus der Kräuterküche von Katrin Vent satt essen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sind Anmeldungen bei der IG Satower Land, Tel.: 0173 - 622 94 92 oder im Internet unter www.satower-land.de erforderlich. Aber auch Spätentschlossene können an der Tour selbstverständlich teilnehmen.

Unter der fachlichen Leitung von Katrin Vent erfahren die Interessenten Wissenswertes über einheimische Kräuter
Unter der fachlichen Leitung von Katrin Vent erfahren die Interessenten Wissenswertes über einheimische Kräuter


15. September 2019
Geführte Pilzwanderung im Satower Land
Giftig oder essbar? – Das ist hier die Frage

Wiederum ein Sommer mit Temperaturrekorden, der für Pilze nicht das günstigste Wetter ist. Die neuesten Regenfälle und hoffentlich noch einige im September lassen die Pilzfreunde aber auf eine gute Pilzsaison hoffen. Beim Spaziergang im Wald trifft man jedenfalls mit Schopftintlingen und Riesenschirmpilzen auf ernstzunehmende Anzeichen ihres nahen Beginns. Deshalb lädt die Interessengemeinschaft Satower Land am Sonntag, dem 15. September 2019, ab 10.00 Uhr alle Interessenten zu einer geführten Pilzwanderung im Wald nahe Passee ein. Die Rostocker Pilzsachverständige Rita Bütow begleitet die zweistündige Tour und ist bekannt dafür, dass sie sich die Zeit nimmt, jeden mitgebrachten oder gesammelten Pilz zu bestimmen und die Fragen aller Sammler zu beantworten.

Benötigt werden Korb, Papiertüte, Messer und wetterfeste Kleidung. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird der Ort jedoch erst nach verbindlicher Anmeldung per E-Mail oder Telefon genau mitgeteilt. Und weil der genussvolle Verzehr von Pilzen einem schon mehr als einen Pfifferling wert sein sollte, beträgt der Teilnehmerbeitrag 7 Euro. Zum Mittagsimbiss serviert die Landfleischerei Krause für 5 Euro einen Kesselgulasch, in dem Pilze natürlich nicht fehlen werden.
Anmeldungen bitte bei info@satower-land.de oder unter 0173-622 94 92.

Pilzsachverständige Ria Bütow wird den Teilnehmern der Wanderung  	für jeden gesammelten Pilz die Frage beantworten können: Essbar oder giftig?
Pilzsachverständige Ria Bütow wird den Teilnehmern der Wanderung für jeden gesammelten Pilz die Frage beantworten können: Essbar oder giftig?


17. August 2019
9. TriCup in Satow
Teilnehmerfeld für sportlichen Dreikampf fast komplett

Schwimmen, Radfahren, Laufen. Diese faszinierende Dreierkombination bedeutet für Einsteiger eine große persönliche Herausforderung. Dabei braucht es gar nicht viel, um dieses Ziel zu erreichen. Ein wenig Fleiß und Motivation, eine Badehose oder einen Badeanzug, ein Fahrrad, einen Helm und ein paar Sport-/ Laufschuhe, und schon kann das "Abenteuer" Triathlon beginnen.
Am 17. August lädt die Interessengemeinschaft Satower Land nun schon zum 9. Mal zu diesem sporlichen Event ein.
Das Spektakel beginnt um 12.45 Uhr mit der Wettkampfbesprechung an der Badestelle des Satower Sees. Um 13 Uhr zählen die Athleten zum Massenstart herunter und schwimmen in einem Dreieckskurs 600 Meter. Anschließend geht es fix aufs Rad und um die Wette bis Retschow und zurück. Die 5 Runden Lauf um den Satower See haben es in sich. Immer wieder müssen die Wettkämpfer durch den weichen Sand an der Badestelle und der hügelige Weg fordert von ihnen noch einmal alles ab. Die Kinder werden verkürzte Distanzen absolvieren.

Gemeldet sind in diesem Jahr 10 Frauen, 32 Männer und 3 Kinder aus Deutschland und der Slowakei. Das Teilnehmerfeld ist auf 50 Starter begrenzt. Der Verein lobt Pokale für die erstplatzierten Triathleten aus, die bei der Siegerehrung ca. 15.30 Uhr überreicht werden. Jeder Starter erhält dann auch seine Finisher Urkunde.

Wer sich noch kurzfristig anmelden möchte oder als Streckenposten oder bei der Sportlerverpflegung mitwirken möchte, meldet sich bitte bei der IG Satower Land per Email unter inf@satower-land.de. Informationen sind unter www.satower-land.de zu finden.


Foto: Erhardt Liehr
Foto: Erhardt Liehr


  • Radwanderung im Satower Land

  • Fledermausabend am Quartier im Satower Land

  • Boßeln

  • Beim Boßeln unterwegs im Satower Land

  • Filme von Sebastian Lindemann im Satower Thias

  • Hubertus-Wanderung im Satower Land

  • Geführte Pilzwanderung im Satower Land

  • Kartoffel-Fest im Landgasthof „Gute Laune“

  • Radwanderung am 10. Juni

  • 8. TriCup in Satow

  • Geführte Radwanderung mit Besuch einer außergewöhnlichen Imkerin

  • Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"

  • Veilchen, Primeln, Anemonen . . .

  • Boßeln in der Grünkohlsaison

  • Filme von Sebastian Lindemann im Satower Thias

  • Weihnachtswünsche

  • KulTourReise bittet zum „Tanz im ThiaS“

  • Hubertus-Wanderung im Satower Land

  • Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"

  • Geführte Pilzwanderung im Satower Land

  • Satower TriCup erstmals international

  • Bereits zum 7. Mal: Triathlon in Satow

  • Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"

  • Zur Rapsblüte unterwegs im Satower Land

  • Veilchen, Primeln, Anemonen, die im Walde alle wohnen…

  • „Kräuterwelten – Auf dem Balkan“ am 28. Januar


  • ^ zum Seitenanfang