Satower Land e.V.
|Kontakt| Impressum|
 
Was gibt es Neues...
06. Mai 2018
Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"
Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"
Geführte Kräuterwanderung im Satower Land

Unsere heimischen Landschaft hält eine unterschätzte Fülle an Wildpflanzen und Kräutern bereit. Das Wissen über die hier wachsenden essbaren sowie für die persönliche Hausapotheke nutzbaren Kräuter ist in unserer Kultur leider größtenteils verloren gegangen. Dieses Wissen soll am Sonntag, dem 6. Mai, mit Interessenten auf einer Wanderung unter Leitung von Katrin Vent gemeinsam wiederentdeckt werden. Denn gerade im Frühling lockt eine Fülle an Knospen, Blüten und frischem Grün, um dem Stoffwechsel wieder Schwung zu verleihen. Und natürlich lassen sich daraus auch gesunde und schmackhafte Leckereien zubereiten, wie Gierschpesto, Brennnesselsalz oder Kräuterlimonade.

Treffpunkt zur der von der Interessengemeinschaft Satower Land organisierten Wanderung ist um 10.00 Uhr vor dem Satower Rathaus. Nach einer ca. zweistündigen Wanderung werden dem hungrigen Wanderer eine Kräutersuppe, andere Leckereien aus zurzeit wachsenden Kräutern und rustikales Brot serviert.

Der Teilnehmerpreis beträgt 5,- Euro, Kinder bis zu 12 Jahren nehmen kostenlos teil. Und für 5,- Euro kann man sich nach Herzenslust satt essen. Anmeldungen sind unter Tel.: 0173 - 622 94 92 oder im Internet unter www.satower-land.de möglich. Aber auch Spätentschlossene können an der Tour selbstverständlich teilnehmen.

Von Katrin Vent erhalten die Wanderer vielfältige Informationen über allerlei Essbares am Wegesrand
Von Katrin Vent erhalten die Wanderer vielfältige Informationen über allerlei Essbares am Wegesrand


22. April 2018
Veilchen, Primeln, Anemonen . . .
Familienwanderung im Satower Land

Bedingt durch den späten Winterausklang zeigen sich die ersten Anemonen erst in diesen Tagen. Um sie jedoch als weißen Teppich bewundern zu können, hat die Interessengemeinschaft Satower Land ihre traditionelle Frühlingswanderung im Rahmen der diesjährigen „KulTourReise Satower Land“ um eine Woche, nämlich auf Sonntag, den 22. April, verlegt. Gemeinsam mit anderen Frühblühern werden sich die Anemonen dann ganz sicher in voller Pracht zeigen. Unter fachkundiger Führung der ortsansässigen Landschaftsplanerin und Waidfrau Brit Schoppmeyer folgt die Wanderroute vom Satower Rathaus aus über die Sonnenstraße bis nach Wokrent. Im Verlauf der gesamten Wanderung erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur speziellen Flora in der durch die letzte Eiszeit geprägten Endmoränenlandschaft. Interessantes erfahren die Teilnehmer auch zu dem neu geschaffenen Fledermaus-Quartier und zur Renaturierung der Tessenitz in der Ortslage Wokrent.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Satower Rathaus auf dem Parkplatz am Seeufer. Nach gut zwei Stunden Wanderung erwartet die Wanderer ein Picknick im Freien mit einer Wildsuppe aus heimischer Jagd. Der Teilnehmerpreis beträgt 5,- Euro, Kinder bis zu 12 Jahren wandern kostenlos mit. Für 5,- Euro gibt es Wildschweingulasch, rustikales Brot und Getränke.

Anmeldungen sind bei der Interessengemeinschaft Satower Land, Tel.: 0173-622 94 92, oder im Internet unter "kontakt" möglich. Aber auch Spätentschlossene können an der Tour selbstverständlich teilnehmen.

Landschaftsplanerin und Waidfrau Brit Schoppmeyer wird den Wanderern Wissenswertes zur Pflanzen- und Tierweltwelt zwischen Satow und Wokrent vermitteln. (Foto: E. Liehr)
Landschaftsplanerin und Waidfrau Brit Schoppmeyer wird den Wanderern Wissenswertes zur Pflanzen- und Tierweltwelt zwischen Satow und Wokrent vermitteln. (Foto: E. Liehr)


18. Februar 2018
Boßeln in der Grünkohlsaison
Die Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen auf März 2019 verschoben.


  • Filme von Sebastian Lindemann im Satower Thias

  • Weihnachtswünsche

  • KulTourReise bittet zum „Tanz im ThiaS“

  • Hubertus-Wanderung im Satower Land

  • Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"

  • Geführte Pilzwanderung im Satower Land

  • Satower TriCup erstmals international

  • Bereits zum 7. Mal: Triathlon in Satow

  • Kräuterwanderung "Essbare Landschaften"

  • Zur Rapsblüte unterwegs im Satower Land

  • Veilchen, Primeln, Anemonen, die im Walde alle wohnen…

  • „Kräuterwelten – Auf dem Balkan“ am 28. Januar


  • ^ zum Seitenanfang